Gerade unterwegs ist es wichtig, das richtige Equipment dabei zu haben. Allgemeinwissen 

Die Aquarell – Packliste für unterwegs

Gerade unterwegs kann einen das falsche Material ziemlich auf die Palme bringen. Und wer möchte sich schon seine Exkursion oder seinen Kunsturlaub von seinem Equipment versauen lassen? Wer sich richtig vorbereitet kann entspannter und kreativer reisen und macht sich nicht so abhängig von den äußeren Einschränkungen. – Außer Regen, dagegen kann der richtige Pinsel dann auch nichts ausrichten. Aquarellkästen für unterwegs Es gibt zwei Möglichkeiten, sich einen Aquarellkasten für unterwegs auszusuchen. Methode Eins ist der kleine Kasten mit wenigen Farben. Der ist möglichst klein und handlich und passt in jede…

weiterlesen
Aquarellfarben von Tuben in Näpfchen füllen Allgemeinwissen Aquarellfarben Feature 

welche Aquarellfarben: Näpfchen, Tuben oder Flüssig?

 Bei der großen Auswahl an Farben, Verkaufsformen und Marken verliert man leicht den Überblick. Hier erfährst du, welche Aquarellfarben für dich geeignet sind und was die Unterschiede sind. Ich gebe eine klare Empfehlung für Beginner ab, aber du erfährst hier alles, was du wissen musst, um selbst zu entscheiden. Aquarellfarben in Näpfchen Farben in Näpfchen (auch Pans oder Godets genannt) sind die komfortabelste Variante von Aquarellfarben. Sie lassen sich leicht verstauen und transportieren. In den Metallkästen sind große und kleine Mischpaletten integriert, die sich leicht reinigen und einfach zuklappen lassen.…

weiterlesen
Was sind eigentlich Aquarellfarben? Allgemeinwissen Aquarellfarben Feature 

Was sind eigentlich Aquarellfarben?

In diesem Beitrag erfährst du alles wissenswerte über Aquarellfarben. Wenn du noch nie mit Aquarell gearbeitet hast, bist du hier genau richtig und wirst schon bald wissen, ob Aquarell etwas für dich ist. Was macht Aquarell aus? Aquarellfarben sind nicht deckend. Das bedeutet, sie sind transparent und durchscheinend. Sie werden mit Wasser verdünnt und anschließend auf trockenes oder angefeuchtetes Papier aufgetragen. Dabei entstehen entweder umgrenzte oder weiche, fließende Formen. Da Aquarellfarben transparent sind, können sie mit weiteren Farbschichten immer weiter abgedunkelt werden. Das Kredo lautet hier: Von Hell nach Dunkel.…

weiterlesen