In diesem Bericht findest du einen Überblick über Wassertankpinsel und die Erklärung, was das überhaupt ist.Pinsel Zubehör 

Wassertankpinsel im Überblick

Volle Transparenz: Dieser Beitrag beinhaltet werbende Inhalte zu meinen Produkten und/oder Werbe-Links zu Produkten, die ich nutze und liebe. Letzteres kannst du am * nach dem Link erkennen. Ich wurde in keinem Fall von Unternehmen oder Produkt-Anbietern dafür bezahlt, sie einzubinden!

Wassertankpinsel sind eine moderne Variante der Reisepinsel und bieten neben einem praktischen Deckel weitere tolle Vorteile. Für Unterwegs sind sie beinahe unerlässlich geworden und der Komfort auf Exkursionen oder auch nur abends auf der Couch ist nicht zu leugnen.

Was sind Wassertankpinsel?

Ein Wassertankpinsel ist auf Künstlerreisen kaum noch wegzudenken. Der Wasserbehälter wird durch den integrierten Wassertank im Griff ersetzt. So wird die Handhabung unterwegs leichter, da man weniger Equipment braucht. Ein umgekippter Wasserbehälter bei einem Kunstausflug in der Toscana gehört also der Geschichte an.

Wie nutze ich Wassertankpinsel?

Wassertankpinsel bestehen aus drei Teilen. Der offensichtlichste Teil ist wohl der Wassertank. Dazu gibt es einen Pinsel zum Aufschrauben und einen Deckel zum Schutz. Den Tank kann man einfach abschrauben und mit möglichst kalkfreiem Wasser füllen. Durch leichten Druck auf den Tank wird das Wasser zur Pinselspitze gedrückt und befeuchtet so die Pinselfasern.

Mit dem so befeuchteten Pinsel kann man gut in die Aquarellfarben gehen und auch auf dem Papier gleichmäßige Farbverläufe erstellen.

Die Arbeit mit Wassertankpinseln unterscheidet sich in den Details stark von der herkömmlichen Arbeit mit Aquarell. Die Umstellung fällt mit ein wenig Übung aber leicht. Der hauptsächliche Unterschied besteht darin, dass man keinen Wasserbehälter mehr mit sich führt, dafür aber ein Tuch. Mit dem Tuch und einem leichten Druck auf den Wassertank kann man den Pinsel reinigen, wie man es sonst im Wasserbehälter tut. Durch das ausströmende Wasser werden die Pigmente ausgeschwemmt und von dem Tuch aufgenommen. So kann man den Pinsel anschließend in eine andere Farbe geben, ohne dass die Farben sich gegenseitig verschmutzen.

Wofür eignen sich Wassertankpinsel?

Ein kleiner Wassertankpinsel macht sich Unterwegs in der Handtasche neben dem Skizzenbuch hervorragend.

Durch die Berge wandern und nur ein Mini-Aquarellset dabei? Genau das ist der ideale Einsatz für den Wassertankpinsel. Mit Skizzenbuch und nur ein paar Farben ist ein Wassertankpinsel perfekt. Durch das beinhaltete Wasser braucht kein Wasserbehälter mitgenommen zu werden.

Wenn man nicht durch die Berge und Felder wandert, dann macht sich der Wassertankpinsel auch gut auf der Couch! Für dich getestet. Gerade eben. Glaub’s mir. Wer will schon einen Pinselwasserfleck auf dem teuren Sofa haben?

Was sind die Nachteile von Wassertankpinseln?

Wassertankpinsel sind hervorragende Werkzeuge für unterwegs oder zwischendurch. Sie haben allerdings auch einige Nachteile, die sie für den alltäglichen (professionellen) Gebrauch etwas ungeeigneter machen. Die Haare der Wassertankpinsel sind, so wie deren Schaft und Deckel, aus Kunststoff und nicht so fein wie herkömmliche Aquarellpinsel. Es gibt auch nicht so viel Auswahl, was sehr breite und sehr dünne Pinsel angeht. Das Nutzen ist also sehr oft ein Kompromiss. Wassertankpinsel werden generell eher für Skizzen als wirklich hochwertige Arbeiten genutzt.

Wer viel mit Aquarell arbeitet, kann sich am Kunststoff stören. Ein schöner Pinsel aus Holz ist für den dauerhaften Maler komfortabler. Dadurch, dass der Kunststoff-Schaft nachgibt (er muss ja gedrückt werden können, damit das Wasser austritt), neigt die Hand ganz gern dazu, leicht zu verkrampfen.

Die Haltbarkeit der Pinselhaare lässt bei dauerhafter Anwendung allerdings zu Wünschen übrig. Die Borsten sind aus Kunststoff und ähneln nach etwa einem Jahr eher einer Palme als einem feinen Aquarellpinsel. – Aber dieses eine Jahr leistet der Wassertankpinsel gute Dienste und ist ein steter Begleiter.

 

Ähnliche Beiträge

2 Thoughts to “Wassertankpinsel im Überblick”

  1. […] Der Metallkasten weist neben zwei großen Flächen für das Mischen der Farben auch einen Ring an der Unterseite auf. Dieser Ring dient dazu, dass man unterwegs und auf Exkursionen die Palette nicht aus der Hand verliert. Wer schon mal stehend oder auf einem schrägen Stein kauernd aquarelliert hat, der weiß diesen Ring zu schätzen. Und ja, Professoren verlangen sowas ab und zu von einem. Für diese Tätigkeit eignen sich übrigens auch hervorragend Wassertankpinsel. […]

  2. […] 5 ml Preis: EUR 8,06 Wassertankpinsel sind eine tolle Erfindung für unterwegs. Ich habe ihnen hier einen ganzen Artikel gewidmet. Sie haben einen Tank an Stelle eines Holzschaftes. In diesem Tank hast du das Wasser für deine […]

Comments are closed.